Fit & Aktiv

Abteilungsleiter: Günther Wahl
Tel.: 0 71 23 / 2 01 00

Training: Mittwochs von 17:30 bis 18:30 Uhr außerhalb der Schulferien in der Turnhalle des Bildungszentrum Nord, Rommelsbach

Sportbericht 2020

So ein Bericht im Sportblättle hat einen Nachteil. Das sportliche Jahr verläuft fast immer gleich. Der Sportbetrieb läuft dank Barbara in geordneten Bahnen. Wir sind immer noch hochmotiviert (meistens) bei der Sache, bis uns der Coronavirus sportlich gesehen eine Ruhepause verordnete.

Unsere Frühjahresfreizeit am Achensee fiel leider auch dem Virus zum Opfer.

Die Renovierungsarbeiten im Hotel wurden durch Krankheitsausfälle der Handwerker nicht rechtzeitig fertig. Wir waren schon ein bisschen traurig.

Unser Abschlussfest vor den Sommerferien ließen wir uns aber nicht vermiesen. Unsere Mitturnerin Helga feierte in diesem Jahr einen runden Geburtstag und hat uns zu sich nach Hause eingeladen. Es war Dank ihrer großen Gastfreundschaft wieder ein gelungener Abend.

Wir waren aber trotz Coronabeschränkungen (kein Hallenbetrieb möglich) nicht untätig. Mittwochs gingen wir walken um hinterher die verbrauchten Kalorien in Schnitzel und Wurstsalat umzusetzen.

Und dann kam das Angebot vom Hotel am Achensee wir können den Aufenthalt vom Frühjahr eins zu eins in den Herbst übernehmen. Das fanden wir natürlich toll.

Es waren wieder 3 herrlich sonnige Tage. Am Anreisetag machten wir nur noch einen Spaziergang am Achensee entlang, einige plantschten danach im 34 ° C heißen Pool.

Am nächsten Tag wanderten zwei von unserer Gruppe zur Erfurter Hütte und waren froh, dass sie nach dem anstrengenden Aufstieg mit den Anderen, die mit der Seilbahn hochgefahren sind auch wieder mit hinunterfahren durften.

Am zweiten Tag besuchten wir das Steinöl-Museum in Pertisau ( mit Erklärung wie das Öl aus dem Stein -Ölschiefer- gewonnen wird), mit anschließender Schiffrundfahrt auf dem Achensee.

Abends wurde es nochmals lustig bei uns. Eine 3-Mann Kapelle spielte alpenländische Musik, die zum Teil lautstark von uns mitgesungen wurde. Gabriele und Willy schwangen sogar das Tanzbein. Und schon war die schöne Zeit wieder vorbei. Alle sind wieder gut nach Hause gekommen (einige ein paar Kilo schwerer, bedingt durch das gute Essen). 

Nach der Sommerpause konnten wir aber trotzdem nicht in unserer Turnhalle trainieren, sie wurde noch renoviert. Als es dann endlich wieder mit den Sportübungen losgehen konnte kam der 2. Lockdown.

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier musste deshalb auch ausfallen, und so gibt es für dieses Jahr nichts weiter zu berichten.

Ich wünsche euch Allen und euren Familien ein hoffentlich gesundes neues Jahr und bleibt trotzdem sportlich unterwegs.

Eure Gabriele